Menü

Versorgungsbezüge – Zahlstellenverfahren

Unternehmen, die an ehemalige Mitarbeiter Versorgungsbezüge (sogenannte Betriebsrenten) auszahlen, werden dadurch Zahlstellen.

Die Zahlstellen sind verpflichtet die Versorgungsbezüge an die Krankenkasse zu melden, bei welcher der ehemalige Arbeitnehmer versichert ist.
Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zum Zahlstellenverfahren, zu den Meldungen an die Krankenkasse sowie zur Beitragspflicht in der Kranken- und Pflegeversicherung aus den Versorgungsbezügen.
Zur Teilnahme am Zahlstellenverfahren benötigen Sie die Betriebsnummer der Krankenkasse.
BKK Faber-Castell & Partner – Betriebsnummer: 86772584
Außerdem benötigen Sie eine sogenannte Zahlstellennummer.
Falls eine solche noch nicht vergeben wurde, kann diese beim AOK Bundesverband beantragt werden.

Das Download-Center Ihrer BKK Faber-Castell & Partner bietet Arbeitgebern Zugang zu vielen Servicevorteilen.
Den Antrag auf Vergabe der Zahlstellennummer (pdf, 18kB), sowie die Ausfüllhilfe zum Antrag auf Zahlstellennummer (pdf, 26kB) finden Sie im Download-Center.

Bitte beachten Sie: Bei Fragen können Sie uns natürlich auch gerne unser Arbeitgeber-Serviceteam telefonisch kontaktiere

Ihr Ansprechpartner

Frau Natalie Fleischmann
Frau Natalie Fleischmann Beitragsmanagement / Arbeitgeberservice 09921 9602-295 09921 9602-299 Nachricht senden

Weiterführende Informationen zum Thema Versorgungsbezug finden Sie ebenfalls im Lexikon.