Menü

Geringfügige Beschäftigungen beurteilen

Sie sind sich nicht sicher, ob eine geringfügig entlohnte oder eine geringfügig kurzfristige Beschäftigung vorliegt?
Mit folgendem Prüfschema können Sie dies leicht beurteilen:

Beispiele dazu finden Sie im Lexikon.

Seit 2015 sind Beschäftigungen dann kurzfristig und versicherungsfrei, wenn sie nicht länger als 3 Monate bzw. 70 Arbeitstage im Kalenderjahr ausgeübt werden, vorausgesetzt, sie werden nicht berufsmäßig ausgeübt.
Hier finden Sie das entsprechende Prüfschema (pdf, 41 kB).
Zur neuen Gesetzesregelung finden Sie hier weitere Informationen: Neuregelung kurzfristige Beschäftigung (pptx, 112 kB).