Menü

Click and Meet – Anbieter AGB

Nutzungsbedingungen für Dienstnutzer von Click & Meet

Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig, bevor Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung der durch die

BKK Faber-Castell & Partner
Bahnhofstraße 45
94209 Regen

(nachfolgend Anbieter genannt) angebotenen Onlinedienste zur Online-Terminvereinbarung, Video-Meeting und Chat. Dieses Dienstangebot wird nachfolgend „Click & Meet“ oder „C&M“ genannt.

Geltung der AGB
Die AGB gelten für alle Willenserklärungen im Zusammenhang mit der Nutzung von C&M zwischen Anbieter und dem Nutzer (Dienstnutzer). Mit dem Zugriff und der Nutzung von C&M erkennt der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen des Anbieters in ihrer jeweils aktuellen Fassung an, wodurch ein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Anbieter begründet wird. Wenn der Nutzer diese Bedingungen nicht akzeptiert, darf er die Funktionalitäten des Anbieters nicht nutzen. Obwohl sich die in diesem Vertrag verwendeten Begriffe auf natürliche Personen nur in männlicher Form beziehen, sind Frauen, Männer, Unentschlossene und Diverse gleichermaßen gemeint.

Änderungen der AGB
Der Anbieter behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen an den AGB vorzunehmen. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Nutzung aktuelle Fassung, die auf der Website unter www.bkk-faber-castell.de/agb-clickandmeet.de veröffentlicht ist und den Nutzern jederzeit zur Verfügung steht.

Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

Vertraulichkeit und Sicherheit
Alle Nutzerdaten werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen des Anbieters vertraulich behandelt. Sowohl der Anbieter als auch der Kunde sind zur vollen Diskretion, Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Darüber hinaus verpflichten sich alle Nutzer, personenbezogene Daten nur im Zusammenhang mit dem in Anspruch genommenen Dienst zu verwenden. Jegliche Weitergabe von Informationen oder Daten an Dritte und deren Nutzung außerhalb des Dienstes ist ausdrücklich untersagt.

Kommunikation und Sicherheit
Die Videokommunikationstechnik wird direkt in dem vom Anbieter eingebetteten Browser angeboten. Durch die direkte Verbindung des Servers des Anbieters mit dem Server des Kunden wird die Videokonversation verschlüsselt, wobei sich der Zugriff durch Dritte als unzulässig und technisch unmöglich erweist. Dies gilt auch bei der Nutzung eines öffentlichen Hotspots. Die jeweiligen Endpunkte generieren zu Beginn jeder Videoschaltung zufällige Schlüssel, die auch während des Gesprächs periodisch gewechselt werden, um die Verbindung noch sicherer zu machen.

Der Anbieter weist darauf hin, dass E-Mail-Adressen von Nutzern niemals veröffentlicht werden und für andere Nutzer niemals einsehbar sind. Jegliche Kommunikation zwischen dem Anbieter und dem Dienstnutzer erfolgt über die zur Verfügung gestellten Kommunikationskanäle (Videokonferenz oder Nachrichten), die ausschließlich eine Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse des Dienstnutzers auslösen können.

Implementierung
Termin

Die über den Anbieter angebotenen Dienste stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern dienen lediglich der Präsentation des Anbieters. Der Dienstnutzer kann mit dem Anbieter einen Termin über die angebotenen Funktionen erstellen. Der Termin erfolgt durch Auswahl eines Zeitfensters. Erst durch Anklicken des Buttons "Termin" stellt der Kunde eine verbindliche Anfrage zur Nutzung eines Dienstes. Nach dieser Bestätigung des gewünschten Zeitfensters erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Termin. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei fehlender Rückbestätigung des gewählten Zeitfensters durch den Anbieter kein Termin vereinbart wurde.

Servicekosten
Es gibt keine Servicekosten.

Videokonferenz
Nach Bestätigung der Termin kann der Dienst im vereinbarten Zeitfenster über die bereitgestellte Videokonferenzfunktion genutzt werden. Dazu müssen sowohl Anbieter als auch Kunde bei C&M angemeldet sein, woraufhin automatisch ein Fenster zum Starten des Gesprächs erscheint. Durch Auswahl der Schaltfläche "Gespräch starten" durch den Kunden und den Anbieter wird die Videokonferenz gestartet.